...ralph m küster...gesang.schauspiel.text...

 

" ... für jedes Haar auf der Brust kam am Kopf der Verlust ..."

Nicht allein die Liedtexte in seinem Musikkabarett Herzwerk stammten aus seiner Feder, auch viele weitere Lyrics, wie es so schön neudeutsch heißt, sind Ralph M. Küster zuzuschreiben.

So zeichnete er sich am Schauspielhaus Bochum auch verantworlich für die gesungenen Worte in "Das Gespenst von Canterville". Stück und Liedtexte sind über den Drei Masken Verlag zu beziehen.

2007 erhielt er ein Stipendium für die Celler Schule, ein von der GEMA-Stiftung gesponsortes Seminar für Liedtextdichter, und darf sich seitdem zum Kreis der Ex-Cellenten zählen. Unter der Leitung der beiden höchst erfolgreichen Textdichter Edith Jeske und Tobias Reitz, sowie den Dozenten Rainer Bielfeldt, Pe Werner, Thomas Woitkewitsch, Batian Sick und weiteren, durften hier schon Künstler wie Flo Peil, Bodo Wartke und Marcel Brell ihre Fähigkeiten perfektionieren. Näheres finden Sie unter www.celler-schule.de

Neben hochdeutsch textet Ralph M. Küster auch in bayerischer Mundart.

Sollten Sie Fragen oder Interesse an weiteren Informationen haben, dann nehmen Sie gerne Kontakt auf.

info@ralphkuester.de

 

 

 

Top | ...ralph m küster...gesang.schauspiel.text...