...ralph m küster...gesang.schauspiel.text...

 

Cabaret

"Jede Cabaret-Inszenierung steht und fällt mit der Besetzung, und da hat das Freiburger Theater einen Glücksgriff getan. (...) Mit seiner Stimme und seinem Bewegungstalent ist Ralph M. Küster als Conférencier für diese Rolle geradezu prädestiniert." (Bühnenblick)

Vier Millionen Türen

"Das Highlight des Abends (...) glänzend die Schauspieler in Neugebauers rasanter Inszenierung. Ralph M. Küsters dämonischer Kahlkopf Felix verströmt soziale Kälte." (Münchener Abendzeitung AZ)

"Hochspannend, direkt unter die Haut. (...) Hier sitzen Sprache, Geste, Timing." (Münchner Merkur)

Die Comedian Harmonists

"Stehende Ovationen! (...) Der musikalische Erfolg hatte mindestens zwei Namen: Oliver Krämer als Pianist sowie Ralph M. Küster." (Tauber Zeitung)

"Das Esslinger Vokalquintett samt Pianist harmoniert sängerisch und darstellerisch perfekt." (Esslinger Zeitung)

"Dabei entfalten sie nicht nur eine hinreißende Komik, sondern treffen präzise und perfekt aufeinander eingespielt den charmanten Originalduktus der Musik." (Stuttgarter Zeitung)

Jesus Christ Superstar

"Jesus-Darsteller Ralph M. Küster überzeugte leicht in der Rolle des unverstandenen Sanftmütigen. Besonders eindringlich wirkte Küster in seinen Soli. Vor allem im Garten Gethsemane schraubt der Tenor seine Tonlage in die Höhe: klagend, zerrissen, verzweifelt." (Offenburger Tagblatt)

"Ralph M. Küster verkörperte glaubhaft den Hauptprotagonisten eher von seiner menschlichen, verletzlichen Seite." (Badische Zeitung)

"Ralph M. Küster spielt die Titelrolle ambivalent, als mißverstandenen Feingeist mit Allüren."

"... der stimmlich überzeugende Ralph M. Küster (...). Dazu kommt, dass Küster seiner Rolle in jeder Hinsicht gerecht wird." (Ludwigsburger Zeitung)

Das Gespenst von Canterville

"Tolles Familienmusical! Dirk Engler, der für Liedtexte und Choreographie zuständige Ralph M. Küster sowie Ausstatterin Barbara Kaesbohrer bescheren dem begeisterten Publikum zwei kurzweilige Stunden der Gespensterjagd." (Herner Feuilleton / Sonntagsnachrichten)

 

       

 

 

 

                                                                   

 

Top | ...ralph m küster...gesang.schauspiel.text...